INTERNATIONALE MARTIN LUTHER STIFTUNG

Der Tägliche Luther

Freitag, der 24. November

Denn so hoch der Himmel über der Erde ist, lässt er seine Gnade walten über denen, die ihn fürchten.

Auslegung Martin Luthers ...

Christine Lieberknecht ist Mitglied im Kuratorium der Internationalen Martin Luther Stiftung

Das Kuratorium der IMLS hat die vormalige Thüringer Ministerpräsidentin in das Kuratorium berufen und und in seiner jüngsten Sitzung auf der Wartburg bei Eisenach zur stellvertretenden Kuratoriumsvorsitzenden gewählt.

Den Vorsitz des Kuratoriums übernimmt erneut Alexander von Witzleben, u.a. Präsident des Verwaltungsrates der Arbonia AG, Arbon (Schweiz) und der Feintool International Holding AG, Lyss (Schweiz).

Neben Christine Lieberknecht ist der leitende Bischof der Vereinigten Evangelisch-Lutherischen Kirche Deutschlands (VELKD), Gerhard Ulrich, weiterhin Stellvertreter im Kuratoriumsvorstand.

Darüber hinaus freut sich die Internationale Martin Luther Stiftung über zwei weitere neue Mitglieder: Klaus Winterhoff wurde neu in den Vorstand berufen. Winterhoff war bis 2016 Juristischer Vizepräsident im Landeskirchenamt der Evangelischen Kirche von Westfalen. Der Siegener Bauunternehmer Reinhard Quast ist neues Mitglied im Kuratorium.

Die Sitzung des Kuratoriums und Vorstandes der Internationalen Martin Luther Stiftung fand am 22. Okotber 2017 im Rahmen der 10. LutherKonferenz und der Verleihung der LutherRose 2017 auf der Wartburg bei Eisenach statt.

Veranstaltungsreihe: Der missbrauchte Luther. Aneignungen des Reformators im 20. Jahrhundert

Martin Luther war stets Gegenstand politischer Vereinnahmungen. Auch die Nationalsozialisten und die SED stellten ihre Diktaturen in eine Tradition zum Reformator. Die Internationale Martin Luther Stiftung und die Stiftung Ettersberg gehen diesen Aneignungen Luthers im 20. Jahrhundert auf den Grund.
Termine: 17./24./31. August 2017, nähere Programmdetails finden Sie hier.

"UnternehmerCourage - Eine Ermutigung zu wirtschaftlicher Freiheit und Verantwortung"

Am 7. Juni 2017 fand der 19. Unternehmertag der Wartburgregion statt. Der Geschäftsführende Vorstand der Internationalen Martin Luther Stiftung, Dr. Thomas A. Seidel, referierte zu diesem Anlass zu dem Thema "UnternehmerCourage - Eine Ermutigung zu wirtschaftlicher Freiheit und Verantwortung". Den vollständigen Vortrag finden Sie hier.

Dr. Michael J. Inacker: Der Kirchentag wird ohne Wirkung und Konsequenz bleiben

Vom 24.-28. Mai 2017 fand der 36. Deutsche Evangelische Kirchentag in Berlin und Lutherstadt Wittenberg statt. In einer Stellungnahme auf Bitten der unabhängigen Evangelischen Nachrichtenagentur idea äußert sich der IMLS-Vorstandsvorsitzende, Dr. Michael J. Inacker, kritisch zu der Wirkung und Konsequenz des Kirchentages. Das gesamte Resümee lesen Sie hier.