Internationale Martin Luther Stiftung

The daily Luther

22nd July

And lest I should be exalted above measure through the abundance of the revelations, there was given to me a thorn in the flesh, the messenger of Satan to buffet me, lest I should be exalted above measure.

Interpretation of Martin Luther ...

JugendUnternimmt summer school 2024

Jungforscherinnen und -forscher aus ganz Deutschland werden vom 22. bis 26. Juli 2024 im Augustinerkloster in Erfurt ihre Projektideen zu tragfähigen Geschäftsmodellen weiterentwickeln.

Die von der Internationalen Martin Luther Stiftung (IMLS) und der Stiftung für Technologie, Innovation und Forschung Thüringen (STIFT) entwickelte summer school möchte den Teilnehmern grundlegende unternehmerische Werte und Anregungen für ihre weitere Persönlichkeitsentwicklung vermitteln. Dafür nehmen die Jugendlichen an verschiedenen Workshops, Seminaren und Diskussionsrunden teil. Unternehmer, Finanzierungsexperten und Coaches geben einen praktischen Einblick in den Unternehmeralltag. Die Teilnehmer lernen so anhand ihrer eigenen Projektidee die Komplexität unternehmerischen Denkens und Handelns kennen.

Die Teilnahme an der JugendUnternimmt summer school wird als Sonderpreis über den Wettbewerb Jugend forscht vergeben. Geeignet sind dabei Projekte, deren Ergebnisse besonders anwendungsreif sind bzw. ein hohes Verwertungspotenzial besitzen.

Die Projekte der Teilnehmer beschäftigen sich mit der Lösung von vermeintlich kleinen Alltagsproblemen oder bieten technisch innovative Vorschläge zur Problembehandlung komplexer Sachverhalte aus den Bereichen Wirtschaft, Umweltschutz oder Medizin. Die Mehrzahl der Ideen stammt dabei aus den MINT-Bereichen Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik.

Die öffentliche Abschlussveranstaltung der JugendUnternimmt summer school findet am Donnerstag, den 25.07.2024, um 15.00 Uhr im Erfurter Augustinerkloster (Haus der Versöhnung, Raum Staupitz-Lang) statt. Hier präsentieren die Teilnehmer ihre Geschäftsideen im Elevator-Pitch-Verfahren vor einer fachkundigen Jury.