INTERNATIONALE MARTIN LUTHER STIFTUNG

Der Tägliche Luther

Montag, der 10. Dezember

Von diesem bezeugen alle Propheten, dass durch seinen Namen alle, die an ihn glauben, Vergebung der Sünden empfangen sollen.

Auslegung Martin Luthers ...

Umschlag vom "Luther Brevier"
Bild vom Umschlag vom "Luther Brevier"

Der Tägliche Luther

Montag, der 10. Dezember

Von diesem bezeugen alle Propheten, dass durch seinen Namen alle, die an ihn glauben, Vergebung der Sünden empfangen sollen.

Apostelgeschichte 10,43

Wer die Heilige Schrift mit Nutzen lesen will, der sehe zu, dass er Christus darin suche, denn nur so findet er das ewige Leben. Wenn ich also in der Heiligen Schrift Mose und die Propheten nicht so studiere und lerne, dass Christus um mein und aller Menschen Heil willen vom Himmel gestiegen, Mensch geworden, gelitten, gestorben, begraben und wieder in den Himmel auferstanden ist, damit ich durch ihn Versöhnung mit Gott, Vergebung aller Sünden, Gnade, Gerechtigkeit und das ewige Leben habe, so hilft mir mein Lesen in der Heiligen Schrift nicht, selig zu werden (...). Denn wenn ich Christus nicht finde noch kenne, finde ich weder Seligkeit noch ewiges Leben, ja, ich finde den bitteren Tod. Denn es ist beschlossen bei Gott, dass kein anderer Name den Menschen gegeben ist, selig zu werden, als in dem Namen Jesu (...).

Schriften, 51. Bd., S. 4

Alle diese Luther-"WORTE FÜR JEDEN TAG" erhalten Sie als gedrucktes,
zweisprachiges (deutsches & englisches) BREVIER über den Wartburg Verlag Weimar.

Der oben zitierte Bibelvers nach der Übersetzung Martin Luthers entstammt der revidierten Fassung von 1984, durchgesehene Ausgabe in neuer Rechtschreibung, ©1999 Deutsche Bibelgesellschaft, Stuttgart.