INTERNATIONALE MARTIN LUTHER STIFTUNG

Der Tägliche Luther

Sonntag, der 17. Januar

Ihr sollt nicht meinen, dass ich gekommen bin, Frieden zu bringen auf die Erde. Ich bin nicht gekommen, Frieden zu bringen, sondern das Schwert. Denn ich bin gekommen, den Menschen zu entzweien mit seinem Vater und die Tochter mit ihrer Mutter und die Schwiegertochter mit ihrer Schwiegermutter. Und des Menschen Feinde werden seine eigenen Hausgenossen sein.

Auslegung Martin Luthers ...

Die Finanzierung der Internationalen Martin Luther Stiftung stützt sich auf drei Hauptpfeiler: Neben Zuwendungen und Spenden machen Erträge aus der Vermögensverwaltung und die Einnahmen aus Verkäufen der Stiftungspublikationen einen wesentlichen Teil des Stiftungskapitals aus.

Auf Wunsch des Gründungsstifters der Internationalen Martin Luther Stiftung Günter Weispfenning besteht das Vermögen der Stiftung  in erster Linie aus Aktien und resultiert somit – im Einklang mit dem Leitbegriff der UnternehmerCourage – aus unternehmerischem Handeln.

Entwicklung des Stiftungsvermögens von 2007 bis 2017