Internationale Martin Luther Stiftung

Der Tägliche Luther

Dienstag, der 23. Juli

(...) der sich selbst für uns gegeben hat, damit er uns erlöste von aller Ungerechtigkeit und reinigte sich selbst ein Volk zum Eigentum, das eifrig wäre zu guten Werken.

Auslegung Martin Luthers ...

Keine Nachrichten verfügbar.

JugendUnternimmt summer school 2024

Jungforscherinnen und -forscher aus ganz Deutschland werden vom 22. bis 26. Juli 2024 im Augustinerkloster in Erfurt ihre Projektideen zu tragfähigen Geschäftsmodellen weiterentwickeln.

Die von der Internationalen Martin Luther Stiftung (IMLS) und der Stiftung für Technologie, Innovation und Forschung Thüringen (STIFT) entwickelte summer school möchte den Teilnehmern grundlegende unternehmerische Werte und Anregungen für ihre weitere Persönlichkeitsentwicklung vermitteln. Dafür nehmen die Jugendlichen an verschiedenen Workshops, Seminaren und Diskussionsrunden teil. Unternehmer, Finanzierungsexperten und Coaches geben einen praktischen Einblick in den Unternehmeralltag. Die Teilnehmer lernen so anhand ihrer eigenen Projektidee die Komplexität unternehmerischen Denkens und Handelns kennen.

Die Teilnahme an der JugendUnternimmt summer school wird als Sonderpreis über den Wettbewerb Jugend forscht vergeben. Geeignet sind dabei Projekte, deren Ergebnisse besonders anwendungsreif sind bzw. ein hohes Verwertungspotenzial besitzen.

Die Projekte der Teilnehmer beschäftigen sich mit der Lösung von vermeintlich kleinen Alltagsproblemen oder bieten technisch innovative Vorschläge zur Problembehandlung komplexer Sachverhalte aus den Bereichen Wirtschaft, Umweltschutz oder Medizin. Die Mehrzahl der Ideen stammt dabei aus den MINT-Bereichen Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik.

Die öffentliche Abschlussveranstaltung der JugendUnternimmt summer school findet am Donnerstag, den 25.07.2024, um 15.00 Uhr im Erfurter Augustinerkloster (Haus der Versöhnung, Raum Staupitz-Lang) statt. Hier präsentieren die Teilnehmer ihre Geschäftsideen im Elevator-Pitch-Verfahren vor einer fachkundigen Jury.

JugendUnternimmt summer school 2023

Nachwuchsforscher präsentierten ihre Geschäftsideen

Vom 24. bis 28. Juli 2023 haben 23 Jugendliche aus ganz Deutschland im Augustinerkloster in Erfurt ihre Projektideen zu tragfähigen Geschäftsmodellen weiterentwickelt.

Das Thema der Nachhaltigkeit rückt bei vielen Projekten mittlerweile stärker in den Fokus. So beschäftigte sich ein Team mit der Entwicklung einer mobilen Solar-Ladestation für portable Endgeräte, ein anderes mit der Herstellung organischer Solarzellen oder auch der kompostierbaren Einwegtüte aus Biokunststoff.

Die Weiterentwicklung eines Pflegebettes oder auch das Messgerät zur Überprüfung der Lebensmittelsicherheit belegen die Vielfältigkeit der Projekte und ihre Notwendigkeit.

Die Teilnahme an der JugendUnternimmt summer school wird als Sonderpreis über den Wettbewerb Jugend forscht vergeben. Geeignet sind dabei Projekte, deren Ergebnisse besonders anwendungsreif sind bzw. ein hohes Verwertungspotenzial besitzen.

Damit die Ideen der Teilnehmer später umgesetzt werden können, braucht es aber noch eine gehörige Portion UnternehmerCourage: jenes Denken und Handeln, das unternehmerische Freiheit und soziale Verantwortung verbindet. Hierzu haben die Jugendlichen im Verlauf der summer school, die von der Internationalen Martin Luther Stiftung (IMLS) und der Stiftung für Technologie, Innovation und Forschung Thüringen (STIFT) veranstaltet wird, an Workshops, Seminaren und Diskussionsrunden teilgenommen. Zudem gaben Unternehmer, Finanzierungsexperten und Coaches einen praktischen Einblick in den Unternehmeralltag. Die Teilnehmer haben so anhand der eigenen Projektidee die Komplexität unternehmerischen Denkens und Handelns kennengelernt.

Die Abschlussveranstaltung der JugendUnternimmt summer school fand am Donnerstag, den 27.07.2023 im Erfurter Augustinerkloster statt. Hier haben die Teilnehmer ihre Geschäftsideen im Elevator-Pitch-Verfahren vor einer fachkundigen Jury präsentiert.

Keine Nachrichten verfügbar.

Partner und Förderer