Internationale Martin Luther Stiftung

Der Tägliche Luther

Montag, der 22. Juli

Und damit ich mich wegen der hohen Offenbarung nicht überhebe, ist mir gegeben ein Pfahl im Fleische, nämlich des Satans Engel, der mich mit Fäusten schlagen soll, damit ich mich nicht überhebe.

Auslegung Martin Luthers ...

Königin Silvia erhält das erste Exemplar des schwedischen Luther-Breviers

"Unterwegs zu Luther" auf Koreanisch erschienen

Das touristische und spirituelle Reise- buch zu rund 50 Luther-Orten ist ab sofort auch auf Koreanisch erhältlich.

Die Internationale Martin Luther Stiftung will

  • die Grundimpulse der Reformation in einen themenbezogenen und ergebnisorientierten Dialog von Kirche, Wirtschaft, Wissenschaft und Politik übersetzen,
  • Personen und Gruppen unterstützen, die eigene Talente und Erfolge im Sinne reformatorischer Tradition für das Gemeinwohl einsetzen,
  • Ideen, Projekte und Initiativen fördern, die UnternehmerCourage und Kreativität, ein Wirtschaftsethos auf christlichem Wertefundament und das lutherische Berufsethos pflegen und stärken.

Um diese Ziele zu erreichen, wird die Stiftung darüber hinaus geeignete Maßnahmen ergreifen sowie Kommunikationsformen nutzen und entwickeln, um das Bewusstsein für Leben und Werk Martin Luthers in den „Kernländern der Reformation“ Thüringen, Sachsen-Anhalt und Sachsen, in Deutschland und international zu schärfen.

Aktuelle Themen

Nicola Beer, bisherige Vizepräsidentin des Europaparlaments, hat zum 1. Januar 2024 ihr neues Amt als Vizepräsidentin der Europäischen Investitionsbank, EIB, angetreten. Die Internationale Martin Luther Stiftung gratuliert ihrem Vorstandsmitglied zu dieser neuen Aufgabe sehr herzlich.

Der neue Vorstandsvorsitzende der Internationalen Martin Luther Stiftung Dr. Ulrich Born hat sein Amt zum 1. Januar 2024 angetreten. Der Präses der Kreissynode des Kirchenkreises Erfurt, langjährige Landtagsabgeordnete, Jurist und Minister a.D. Dr. Ulrich Born tritt damit die Nachfolge von Dr. Thomas A. Seidel an. Julia Braband hat ihren Dienst als ehrenamtliche Koordinatorin der IMLS-Geschäftsstelle zeitgleich aufgenommen.

John C. Kornblum ist am 21. Dezember 2023 im Alter von 80 Jahren verstorben. Als langjähriges Vorstandsmitglied (2007- 2022) hat Kornblum sehr zum Aufbau der Internationalen Martin Luther Stiftung beigetragen.

Jungforscherinnen und -forscher aus ganz Deutschland werden vom 22. bis 26. Juli 2024 im Augustinerkloster in Erfurt ihre Projektideen zu tragfähigen Geschäftsmodellen weiterentwickeln.

Mit einem eigenen Stand war die Internationale Martin Luther Stiftung auf dem 103. Deutschen Katholikentag vertreten, der vom 29. Mai bis 02. Juni 2024 in Erfurt unter dem Motto „Zukunft hat der Mensch des Friedens“ stattfand.

Die LutherKonferenz 2024 wird am Samstag, den 7. Dezember 2024 im Evangelischen Augustinerkloster in Erfurt stattfinden und sich im Jubiläumsjahr dem Thema „500 Jahre Evangelisches Gesangbuch“ widmen. Weitere Informationen zum Programm finden Sie in Kürze hier.