Internationale Martin Luther Stiftung

Der Tägliche Luther

Mittwoch, der 8. Februar

Die Worte, die ich zu euch geredet habe, die sind Geist und sind Leben.

Auslegung Martin Luthers ...

Königin Silvia erhält das erste Exemplar des schwedischen Luther-Breviers

"Unterwegs zu Luther" auf Koreanisch erschienen

Das touristische und spirituelle Reise- buch zu rund 50 Luther-Orten ist ab sofort auch auf Koreanisch erhältlich.

Die Internationale Martin Luther Stiftung will

  • die Grundimpulse der Reformation in einen themenbezogenen und ergebnisorientierten Dialog von Kirche, Wirtschaft, Wissenschaft und Politik übersetzen,
  • Personen und Gruppen unterstützen, die eigene Talente und Erfolge im Sinne reformatorischer Tradition für das Gemeinwohl einsetzen,
  • Ideen, Projekte und Initiativen fördern, die UnternehmerCourage und Kreativität, ein Wirtschaftsethos auf christlichem Wertefundament und das lutherische Berufsethos pflegen und stärken.

Um diese Ziele zu erreichen, wird die Stiftung darüber hinaus geeignete Maßnahmen ergreifen sowie Kommunikationsformen nutzen und entwickeln, um das Bewusstsein für Leben und Werk Martin Luthers in den „Kernländern der Reformation“ Thüringen, Sachsen-Anhalt und Sachsen, in Deutschland und international zu schärfen.

Aktuelle Themen

Die Internationale Martin Luther Stiftung begrüßt Heinrich Otto Deichmann als neues Kuratoriumsmitglied. Er wurde im Dezember 2022 in das Gremium gewählt.

Die Internationale Martin Luther Stiftung darf zwei neue Kuratoriumsmitglieder begrüßen. Dr. Antje Jackelén, Erzbischöfin der schwedischen Kirche, und Rechtswissenschaftler Professor Dr. Hans Michael Heinig sind in das Kuratorium der Stiftung gewählt worden.

Stiftung begrüßt Nicola Beer und Hans-Michael Bender als neue Mitglieder im Vorstand und verabschiedet John. C Kornblum und Klaus Winterhoff

Dem Vorstandsvorsitzenden der Internationalen Martin Luther Stiftung, Dr. Thomas A. Seidel, (Jg. 1958) wurde heute im Erfurter Augustinerkloster durch den Thüringer Ministerpräsidenten Bodo Ramelow das „Verdienstkreuz am Bande der Bundesrepublik Deutschland“ (mit Urkundedatum des Bundespräsidenten vom 12.07.2022) überreicht.

Am Freitag, den 11. November 2022, erhielt EU-Wettbewerbskommissarin Margrethe Vestager in der Hoflaankerk in Rotterdam, Niederlande, die LutherRose 2022 für gesellschaftliche Verantwortung und UnternehmerCourage.