INTERNATIONALE MARTIN LUTHER STIFTUNG

Der Tägliche Luther

Donnerstag, der 23. Mai

Ihr sucht in der Schrift, denn ihr meint, ihr habt das ewige Leben darin; und sie ist's, die von mir zeugt.

Auslegung Martin Luthers ...

Umschlag vom "Luther Brevier"
Bild vom Umschlag vom "Luther Brevier"

Der Tägliche Luther

Donnerstag, der 23. Mai

Ihr sucht in der Schrift, denn ihr meint, ihr habt das ewige Leben darin; und sie ist's, die von mir zeugt.

Johannes 5,39

Das meint, weil wir selbst davon überzeugt sind, dass die Heilige Schrift Gottes heilsames Wort ist, welches uns ewig selig machen kann. So sollen wir also darin lesen und studieren, dass wir Christus darin bezeugt finden. Wer nun nicht studiert in der Schrift, wie uns Christus hier anweist, der kann nichts wissen vom ewigen Leben. Denn er lebt ohne Gottes Wort, ohne das die Vernunft vom ewigen Leben nichts Richtiges denken noch reden kann. Aber wer in der Schrift so studiert, dass er Christus darin nicht findet, der kann das ewige Leben nicht erlangen, ob er gleich viel davon lernt, redet oder auch hofft (...) Wir sollen nicht unsern Dünkel hineintragen, sondern Christi Zeugnis daraus holen. Aber solange Christus darin nicht gefunden wird, solange wird sie auch nicht wahrhaftig gesucht.

Schriften, 48. Bd., S. 138

Alle diese Luther-"WORTE FÜR JEDEN TAG" erhalten Sie als gedrucktes,
zweisprachiges (deutsches & englisches) BREVIER über den Wartburg Verlag Weimar.

Der oben zitierte Bibelvers nach der Übersetzung Martin Luthers entstammt der revidierten Fassung von 1984, durchgesehene Ausgabe in neuer Rechtschreibung, ©1999 Deutsche Bibelgesellschaft, Stuttgart.