INTERNATIONALE MARTIN LUTHER STIFTUNG

Der Tägliche Luther

Samstag, der 22. Februar

Er hat uns errettet von der Macht der Finsternis und hat uns versetzt in das Reich seines lieben Sohnes, in dem wir die Erlösung haben, nämlich die Vergebung der Sünden.

Auslegung Martin Luthers ...

Umschlag vom "Luther Brevier"
Bild vom Umschlag vom "Luther Brevier"

Der Tägliche Luther

Samstag, der 22. Februar

Er hat uns errettet von der Macht der Finsternis und hat uns versetzt in das Reich seines lieben Sohnes, in dem wir die Erlösung haben, nämlich die Vergebung der Sünden.

Kolosser 1,13-14

Wenn ich Petrus abbilden oder abmalen könnte, würde ich auf jedes Härlein auf seinem Haupte schreiben: Vergebung der Sünden. Denn so malen ihn die Evangelisten ab. Kein Stück der Passion ist mit so vielen Worten beschrieben wie der Fall Petri. Alles, was Christus widerfahren ist, ist mit kurzen Worten von den Evangelisten angezeigt. Petrus aber zerhauen sie so schändlich, dass sie von seinem Fall nicht Worte genug machen können, sondern der Evangelist Johannes sagt: "Die Frucht und der Nutzen des Leidens Christi soll dieser sein, dass ihr darin Vergebung der Sünden habt."

Schriften, 28. Bd., S. 273b

Alle diese Luther-"WORTE FÜR JEDEN TAG" erhalten Sie als gedrucktes,
zweisprachiges (deutsches & englisches) BREVIER über den Wartburg Verlag Weimar.

Der oben zitierte Bibelvers nach der Übersetzung Martin Luthers entstammt der revidierten Fassung von 1984, durchgesehene Ausgabe in neuer Rechtschreibung, ©1999 Deutsche Bibelgesellschaft, Stuttgart.